News

Nach München-Gala - 100 Kilo für Tünnes

Der 10-Längen-Sieg von Tünnes im Großen Allianz-Preis von Bayern war am vergangenen Sonntag in München natürlich ein absolutes Highlight der Turfsaison 2022. Mit dieser Vorstellung begeisterte der Guiliani-Sohn aus dem Besitz von Holger Renz und dem Stall von Peter Schiergen natürlich die Fans.

Gerade mal einem Monat nach dem Karriereende seines großen Halbbruders Torquator Tasso, zeigte der Dreijährige, dass er das Zeug hat, um in dessen Fußstapfen zu treten. Natürlich war man gespannt, welches GAG der Handicapper dem inzwischen dreifachen Gruppesieger geben würde.

Und das ist nun klar. Mit 100 Kilo bewertete dieser die Form von Tünnes. Dieser ist damit nicht nur der höchsteingeschätzte Dreijährige des Landes, sondern auch das derzeit höchsteingeschätzte Pferd in einem deutschen Rennstall. Torquator Tasso hat zwar eine Marke von 102 Kilo, doch dieser hat seine Rennlaufbahn ja bereits beendet.

(08.11.2022)