News

Monreal nun ebenfalls nach Australien verkauft

Monreal (Archivbild)
Monreal (Archivbild)

Der nächste Ullmann-Galopper wird seine Zelte in Australien aufschlagen. Der Verkauf des fünfjährigen Peintre Celebre-Sohns Monreal wurde über die HFTB-Racing Agency abgewickelt.

Monreal ist inzwischen im Wallachstatus und wird eine Box bei Matthew Smith beziehen. Nach Ancient Spirit, der noch im vergangenen Jahr nach Australien wechselte, wird also nun der nächste Vertreter aus dem Stall von Jean-Pierre Carvalho in den gelb-blauen Rennfarben nach down under wechseln. Monreal war hierzulande nicht ganz so erfolgreich wie der 2000 Guineas-Sieger, er gewann zwei Rennen, zuletzt im Juli 2018 eine Altersgewichtsprüfung über 3000 Meter in Longchamp. Außerdem wurde der aus der Montezuma stammende  knapp geschlagener Zweiter im zur Gruppe III zählenden Prix Lutec 2017 und belegte im deutschen Derby des selben Jahres den sechsten Platz.

In Australien wird er die Farben von OTI Racing tragen.

(08.02.2019)