News

„Momentan ist der Trainer sehr zufrieden mit Donjah"

Mit Spannung erwartet man das Saisondebüt der überlegenen Ratibor-Siegerin Donjah. Die von Henk Grewe für Darius Racing trainierte ungeschlagene Teofilo-Tochter gilt nach den beeindruckenden Leistungen aus dem Vorjahr als eine der Favoritinnen für den Henkel-Preis der Diana (zum Langzeitmarkt) und auch für das IDEE 150. Deutsche Derby (zum Langzeitmarkt) zählt sie zum erweiterten Favoritenkreis.

Ihren Einstand in die Saison 2019 könnte Donjah, die zudem eine Nennung für die Oaks d’Italia (zum Langzeitmarkt) besitzt, im Hoppegartener Diana-Trial am 9. Juni geben. GaloppOnline.de hörte bei Darius Racings Manager Holger Faust nach.

 „Berlin ist voll im Plan, aber es gibt im Juni auch noch ein, zwei Alternativen“, sagte Faust. „Momentan ist der Trainer sehr zufrieden mit ihr und die für sie passenden Rennen kommen ja erst in der zweiten Jahreshälfte.“ Und wie sieht es mit dem Derby aus? „Erstmal warten wir das Jahresdebüt ab und dann machen wir weitere Pläne.“

(22.05.2019)