News

Millowitschs Decktaxe für 2020 ist ein Novum

Das hat es noch nicht gegeben. Die Decktaxe für dem im Gestüt Röttgen aufgestellten fünffachen Gruppesieger Millowitsch wurde für 2020 bekannt gegeben und diese lautet: „Zahlen Sie, was er Ihnen wert ist.“

„Das stimmt“, bestätige Röttgens Gestütsleiter Frank Dorff gegenüber GaloppOnline.de. „Die einzige Voraussetzung ist, dass die Stuten gesund sind, aber das ist bei anderen Hengsten auch nicht anders.“

Mit der neue Decktaxe geht man bei dem lange und hart geprüften Sehrezad-Sohn einen wahrlich ungewöhnlichen Weg, der natürlich dafür sorgen soll, dass das Buch des Sechsjährigen im kommenden Jahr deutlich mehr Stuten umfassen soll, und es ist davon auszugehen, dass dieser Plan letztlich aufgehen wird. Vor allem kleinere Züchter dürften dieses Angebot gerne wahrnehmen.   

Auch für den im Gestüt Schlenderhan aufgestellten Adlerflug wurde die neue Taxe veröffentlich. 2020 kostet der In The Wongs-Sohn 10.000 Euro. Dabei handelt es sich um eine Sonder-Decktaxe, die erst einmal nur für das kommende Jahr gilt.

(31.10.2019)