News

Meydan - Dreimal de Vries, Ardakan mit Doyle

Adrie de Vries
Adrie de Vries

Dritter Renntag des diesjährigen Dubai World Cup Carnivals und drei Ritte für Adrie de Vries. Am Freitag ist der Niederländer dabei auch in der zur Listenklasse zählenden Al Khail Trophy (100.000 Dollar) über 2810 Meter am Start, reitet für Trainer Fawzi Nass Emperor Of The Sun, den er im März 2022 im Dubai Gold Cup anhalten musste. Am Freitag trifft de Vries in dieser Black Type-Prüfung auch auf den Ex-Deutschen Ardakan. Der ehemals von Markus Klug für Darius Racing trainierte Derby Italiano-Sieger startet nun erstmals unter der Regie von Marco Botti. Im Sattel des vom Gestüt Röttgen gezogenen Reliable Man-Sohnes wird James Doyle sitzen. Ardakan steht im Besitz von Bennett Racing.

Auch Wirko stammt aus Röttgener Zucht. Nach seinem elften Platz beim Comeback am vergangenen Freitag in einem Gruppe II-Rennen in Meydan, startet der Kingman-Sohn in einem 1400 Meter-Handicap (80.000 Dollar). Oscar Chavez reitet den Schützling von Rashed Bouresly.

 

(17.01.2023)