News

Mendocino nicht in Hannover, Start offen

Mendocino
Mendocino (Archiv)

Der am Sonntag kurzfristig aus dem Union-Rennen abgemeldete Mendocino wird nicht im Derby-Trial in Hannover starten.

Der Adlerflug-Sohn taucht nicht in den Vorstartern für das Rennen auf.

Harald Schneider, Racing Manager des Stalles Salzburg, sagt: „Er wird am 4. Juli laufen. Entweder in Hamburg oder in Saint-Cloud.“

Ob Mendocino ohne weiteren Start ins Derbyfeld rutschen kann, ist leicht fraglich. Obwohl er ein gutes Vorbild hat. Torquator Tasso ging nach seinem Maidensieg mit einer Marke von 70,5 Kilo ins Blaue Band. Mendocino steht 74 Kilo. Es sieht indes so aus, dass der Andrang auf das Derby in diesem Jahr groß ist und diese Marke möglicherweise nicht reicht.

(15.06.2021)