News

Mendocino gut zu Hause - Bayern GP nächste Option

Mendocino und Sarah Steinberg

Seit gestern ist der Qatar de Prix de l'Arc de Triomphe 2022 Geschichte. Wir hatten an dieser Stelle unmittelbar nach dem Rennen schon einige Stimmen gesammelt, eine fehlt aber noch. Die von Sarah Steinberg, der Trainerin des am Ende zwölftplatzierten Mendocino:

"Mendocino ist super und Gott sei Dank gesund aus dem Rennen gekommen. Um vier Uhr heute morgen waren wir wieder zu Hause. Die Verhältnisse vor Ort waren schon extrem, der viele Regen hat die Sache letztlich auch nicht einfacher gemacht. Rene hat ihm hinter der späteren Siegerin ein tolles Rennen serviert, er hat auch gekämpft wie ein Löwe. Aber im Schlussbogen konnte man schon sehen, dass der Boden einfach zu schwer für ihn war. Wir sind trotzdem mehr als zufrieden, dass er sich auf diesem Geläuf so gut geschlagen hat. Jetzt schauen wir wie er sich in den nächsten Wochen macht und entscheiden dann wie es weitergeht. Der Große Preis von Bayern ist auf jeden Fall weiterhin eine Option."

Mendocino war aus Startbox eins in das bedeutendste Pferderennen der Welt gestartet, ging an der Innenkante hinter der späteren Siegerin auch lange gut. Erst als in die Gerade hinein ging, musste der Adlerflug-Sohn letztlich abreißen lassen. U.a. ließ der Gast aus München bei seiner Performance u.a. aber noch so gute Pferde wie Mishriff, Mare Australis oder Sealiway hinter sich.

(03.10.2022)