News

Mehl-Mülhens-Sieger Maljoom gegen Coroebus

Maljoom siegt gegen Rocchigiani

Am morgigen Dienstag startet das diesjährige Royal Ascot-Meeting. Dabei ist gleich der Eröffnungstag aus deutscher Sicht besonders interessant, denn in den zur Gruppe I zählenden St James’s Palace Stakes (zum Rennen) tritt der diesjährige Sieger des Mehl-Mülhens-Rennen – German 2000 Guineas an.

Maljoom gilt dabei auch in Ascot als einer der Favoriten und kann mit einer entsprechenden Leistung hier, den Kölner Klassiker enorm aufwerten. Unter Cieren Fallon trifft der von William Haggas trainierte Caravaggio-Sohn unter anderem auf den Sieger der englischen 2000 Guineas Coroebus, der bei den Buchmachern als Favorit notiert. Geritten wird der von Charlie Appleby trainierte Dubawi-Sohn von William Buick. Ebenfalls chancenreich: Maljooms Trainingsgefährte My Prospero (Tom Marquand), der als frischer Listensieger an den Start kommen wird.

 

(13.06.2022)