News

Mehl Mühlens Rennen: Wer bezwingt den Drachen?

Andreas Schütz, Trainer Royal Dragon:
'Royal Dragon hat gut gearbeitet und ihm sollte der gute Boden entgegen kommen. Ich hoffe, daß er der Richtige ist, die Serie aufrecht zu erhalten.'

Mario Hofer, Trainer Diamond & Inzar´s Best:
'Beide haben solide gearbeitet. In der Arbeit hat mir Diamond Moon besser gefallen. Aber von Inzar´s Best, den ich natürlich nur schwer bewerten kann, da er erst 3 Wochen im Stall ist, habe ich gehört, daß er kein Arbeitspferd sei. Diamond Moon soll auf dem Boden natürlich in erster Linie das letzte Laufen korrigieren. Er ist eigentlich auf 1400 Metern besser aufgehoben. Ich bin zufrieden, wenn wir im Geld landen'

Peter Rau, Trainer von Kalidius & Rosovern:
'Der gute Boden wird mit Sicherheit Kalidius entgegen kommen. Es ist natürlich ein großer Sprung für ihn, aber für ein Rennen dazwischen, wäre keine Zeit geblieben. Er sollte auf der Distanz gut aufgehoben sein, während für Rosovern eher 1400 Meter ideal wären. Aber Rosovern hat so gut gearbeitet, und so hat sich das Rennen angeboten. Natürlich sind wir nach der Vorleistung eher Außenseiter. Von den Gegnern hat mir besonders Royal Dragon in Düsseldorf gefallen.'

Dave Richardson, Trainer von Touch Down:
'Touch Down hat sehr gut gearbeitet und der gute Boden wird von Vorteil sein. Ich bin mir sicher, daß er dazu gehört. Es sind natürlich sehr gute Pferde im Feld und es wird sich zeigen wie gut er ist. Ich bin gespannt.'

Tim Gibson, Trainer von Near Honor:
'Er ist hat sich nach dem letzten Laufen noch einmal gesteigert. Vor allem der gute Boden kommt ihm entgegen. Bei besserem Boden wäre er auch in Krefeld näher dabei gewesen. Natürlich wollen alle gewinnen, aber ich glaube schon, daß wir dabei sind. Near Honor ist sehr gut auf dem Posten und wird danach in die Union oder den Müller-Brot Preis gehen wenn alles gut verläuft.'

(09.05.2001)