News

Weißmeiers Marie gewinnt Reclamer in Straßburg

Marian Falk Weißmeier

Eine große Equipe deutscher Pferde hatte sich auch am Dienstag wieder aufgemacht, um am Renntag im französischen Straßburg teilzunehmen.

Und der erste Volltreffer ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Für diesen verantwortlich zeichnete in Tagesprüfung Nummer zwei, einem Verkaufsrennen für den Derbyjahrgang über 2000 Meter, die von Marian Falk Weißmeier für Simon Springers Ecurie Normandie Pur Sang vorbereitete Marie.

Unter Siegreiter Theo Bachelot war die Dabirsim-Tochter zunächst weiter hinten im Feld auszumachen, ehe sie dann mit langgezogenem Speed immer besser ins Rollen kam und die lange führende Selena Starlight noch sicher abfing. Rang drei ging durch Mario Hoferd Nante, der zum ersten Mal als Wallach an den Ablauf kam, ebenfalls an ein in Deutschland trainiertes Pferd. Am Toto gab es für den deutschen Sieg exakt sechsfaches Geld. Die Siegerin wurde nach dem Rennen von ihrem Besitzer verteidigt.

(01.06.2021)