Marco Klein erstmals für Heymann erfolgreich | GaloppOnline

Marco Klein erstmals für Heymann erfolgreich

Überraschung im Riemer Dreijährigen-Rennen über 2000 Meter in dem die Viererwette mit einer garantierten Auszahlung von 10.000 Euro ausgespielt wurde.

Unter Tommaso Scardino setzte sich die von Marco Klein in Mannheim für die Stall Heymann GmbH trainierte Debütantin Amiga Juanita als 17,2-Außenseiterin durch (zum Video). Mit viel Speed kam die Rio De La Plata-Tochter aus dem Hintertreffen nach vorne gelaufen. „Sie ist noch ein bisschen unerfahren, das hat man in der Zielgeraden auch gesehen. Aber wir hatten ein optimales Rennen und die Stute hat eine riesen Galoppade“, berichtete Tommaso Scardino.

Erstmals war Marco Klein am Samstag mit einem Pferd aus dem Besitz des Stalles Heymann erfolgreich. Lange wurden die Pferde aus dem Heymann-Besitz in Köln von Karl Demme, der seine Trainer-Laufbahn 2020 beendet hatte, vorbereitet. Hinter der Klein-Stute kamen der Lokalmatador Der Kleine Prinz, der Mitfavorit Mister Wonderful und die Co-Favoritin Katya über die Linie. Die Viererwette zahlte 1.868,7:1.