News

Lange Sperre - Renntag hat Nachspiel für Leon Wolff

Leon Wolff

Leon Wolff gewann am Sonntag in Dortmund mit Jolene ein Rennen, bekam an diesem Tag aber auch eine dicke Sperre aufgebrummt.

Wegen übertriebenem Peitscheneinsatz (Nr. 594/10 RO) belegten die Stewards den Nachwuchsreiter nach dem ersten Rennen mit einer Sperre von 28 Tagen (31.01. bis einschl. 27.02.). Ebenfalls eine Strafe wegen übertriebenen Peitscheneinsatz erhielt nach dem ersten Rennen Michaela Maláčová. Die Reiterin muss 14 Tage an den Zaun (31.01. bis einschl. 13.02.).

(17.01.2021)