News

Kronprinz chancenlos beim zweiten Dubai-Start

Kronprinz siegt im Busch-Memorial (Archiv)
Kronprinz siegt im Busch-Memorial (Archiv)

Seinen zweiten Start während des Dubai World Cup Carnivals 2019 absolvierte am Donnerstag in Meydan der Sieger des letztjährigen Dr. Busch-Memorials, Kronprinz. Der vierjährige Lord of England-Sohn, der in Dubai unter Regie von Erwan Charpy an den Start kommt, traf dabei im Hamdan Bin Mohammed Cruise Terminal Handicap, einem über 1600 Meter der Grasbahn führenden Ausgleich auf 15 Gegner, und galt mit Jockey Antonio Fresu dabei als großer Außenseiter.

Und in der mit 135.000 Dollar dotierten Prüfung hatte der Hengst letztlich auch keine Möglichkeiten, und kam als Dreizehnter über die Linie. Der Sieg ging an den 13:1-Außenseiter Escalator aus dem Stall von Charlie Fellowes, der sich unter Chris Hayes mit eineinhalb Längen Vorsprung gegen Above N Beyond behauptete, hinter dem Godolphins On The Warpath den dritten Platz belegte.

(31.01.2019)