News

Knappe Niederlage- Nubius 2. im Zürich-Grand Prix

Nubius

Mit deutscher Beteiligung wurde am Sonntag auf der Rennbahn Zürich-Dielsdorf der Grand Prix Land Rover - Jockey Club gelaufen, eines der absoluten Top-Rennen im Nachbarland.

Mit von der Partie war Peter Schiergens für den Schweizer Stall Bärtschi trainierte Nubius, der im vergangenen Jahr Dritter in der über 2475 Meter führenden Steherprüfung war. In der diesjährigen Ausgabe reichte es für den fünfjährigen Dylan Thomas-Sohn für einen Platz weiter vorne.

Unter Trainersohn Dennis wirkte der deutsche Gast lange auch wie ein möglicher Sieger, musste sich erst spät und letztlich auch sehr knapp dem mittlerweile von Josef Stadelmann trainierten sechsjährigen Wallach Ulster (Nicolas Guilbert) geschlagen geben.

 

(26.09.2021)