News

King Johann auch aus dem Derby gestrichen

King Johann

Am 27. Juni steht der nächste Streichungstermin für das IDEE 153. Deutsche Derby an (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langzeitmarkt).

Das bedeutet natürlich nicht, dass man nicht auch schon vorher Pferde aus dem Rennen nehmen kann. Nur im Vergleich zu den Vorjahrjahren können jene Pferde, die schon vor dem offiziellen Streichungstermin herausgenommen wurden, nicht wieder ohne weiteres in das Feld genommen werden.

Heißt: Gestrichen ist gestrichen, Stornos sind nicht mehr erlaubt! Über die Abmeldungen von Kingly Lord und Ante Alios hatten wir bereits in der vergangenen Woche berichtet. Nun wurde mit dem von Markus Klug für Uli Zerrath trainierten King Johann ein weiteres Pferd aus dem Rennen genommen. Der Dreijährige bestreitet übrigens am Montag ein Verkaufsrennen in Compiegne.

Damit befinden sich nun noch 70 Pferde im Derby 2022.

 

(07.05.2022)