News

"Entscheiden in letzter Sekunde"

Das war eine beeindruckende Leistung, die der von Sarka Schütz für Karin Brieskorn trainierte Kellahen am Sonntag im Hannoveraner Brümmerhof – Derby Trial auf Listenebene zeigte.

Leicht mit dreidreiviertel Längen verwies der Wiesenpfad-Sohn Slogan auf den zweiten Platz und natürlich wurde schnell über eine Derby-Nachnennung spekuliert (zum Racebets-Langzeitmarkt). 65.000 Euro müsste man dafür in die Hand nehmen (zum pferdewettten.de-Langzeitmarkt). „Daran soll es auch nicht scheitern“, sagte Frank Brieskorn am Montagmorgen gegenüber GaloppOnline.de.

„Aber wir entscheiden das in letzter Sekunde. Wir warten ab, wie es dem Pferd geht und wer letztlich noch aus dem Derby gestrichen wird. Wenn alle Faktoren passen und alles stimmt, wenn das Pferd gesund ist, dann gehen wir ins Derby.“

(29.06.2020)