News

Karlshoferin Zarya geht nach Sieg in die Zucht

Die vier Jahre alte Kamsin-Tochter Zarya wechselt nach einem Sieg in Mannheim in die Zucht. Im Preis von Wettstar.de stieß Zarya beim 18. Start den Bock um. Letzter Start, erster Sieg – auch mal ungewöhnlich.

Waldemar Hickst trainiert die Siegerin für das Gestüt Karlshof in Köln, im Sattel ersetzte Alexander Pietsch (zweiter Tagestreffer nach Dato) Leon Wolff. Dreimal gewannen damit Pferde, die einen Ersatzjockey im Sattel hatten.

Zarya setzte sich nach 1900 Metern gegen Heatherdown und Footloose durch, punktete zur Quote von 8,4:1. „Die brauchte keine drei Kilo Erlaubnis heute, das ging so“, so Alex Pietsch nach dem Rennen (zum Video).

Zarya ist bereits an neue australische Besitzer verkauft, wird jetzt Mutterstute.

(03.06.2021)