News

Kabir gewinnt für Schmitt in Longchamp

Kabir

Der Renntag am Sonntag in Longchamp, an dem er im Hauptrennen, dem Prix Royal-Oak (Gr.I), mit Alkuin vertreten war, begann für Guido Schmitt sehr angenehm. Denn im zweiten Rennen des Tages, einem über 1850 Meter führenden Classe 2-Altersgewichtsrennen, das mit 28.000 Euro dotiert war, siegte für den Düsseldorfer Besitzer der von WaldemarHickst trainierte Kabir.

Der sechsjährige Lord of England-Sohn schnappte sich kurz vor der Linie noch den bereits wie der Sieger aussehenden Linngari-Sohn Garlingari, und siegte am Ende unter Jockey Eddy Hardouin mit einem Kopf-Vorsprung. Kabir war als 2,8:1-Favorit in das Rennen gegangen. Die beiden weiteren deutschen Starter, Peter Schiergens Inaugural, und Toni Potters' Mansour, belegten die Plätze drei, bzw. sechs.

(24.10.2021)