News

K Club starke Listen-Vierte in Frankreich

K Club lieferte eine starke Vorstellung
K Club lieferte eine starke Vorstellung

Die von Erika Mäder trainierte K Club hat eine weitere Black Type-Platzierung nur knapp verpasst.

Am Samstagabend kam Zweitplatzierte der Silbernen Peitsche (Gr.III) im Prix Hampton (38.000 Euro), einem Listenrennen über 1000 Meter in Chantilly an den Ablauf und wurde am Ende starke Vierte.

Unter Fabrice Veron fand sie auf der Geraden Bahn noch richtig viel Schwung nachdem sie unterwegs noch an letzter Stelle auszumachen war. An der Innenseite machte die 35:1-Außenseiterin noch viel Boden gut und fast hätte die Kodiac-Tochter noch den drittplatzierten Tertius gepackt.

Der Sieg ging in das Quartier von Fabrice Chappet. Der fünfjährige Kendargent-Sohn Ken Colt holte sich unter Stephane Pasquier zum zweiten Mal in seiner Laufbahn ein Listenrennen. Dabei verwies er die englische Gaststute und Favoritin Al Raya auf Rang Zwei. Mit dem Ehrenrang war die von Mickael Barzalona gerittene Stute aber immerhin beste Dreijährige im Feld.

(27.06.2020)