Jockey Kevin Nabet in Frankreich gesperrt | GaloppOnline

Jockey Kevin Nabet in Frankreich gesperrt

Jockey Kevin Nabet ist in Frankreich von der „Police des jeux“ für vier Monate gesperrt worden, mit sofortiger Wirkung.

Im Juli 2020 war er wegen Gewalttätigkeiten in der Umkleidekabine in La Teste gegenüber seinem Kollegen Baptiste Dubourg zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden, wegen des gleichen Sachverhalts folgte nun diese Sperre.

Nabet kann somit seine sieben geplanten Ritte am Sonntag in Auteuil nicht ausführen.

Prinzipiell ginge das über eine einstweilige Verfügung, mit aber geringen Erfolgsaussichten. Er verpasst jetzt das erste halbe Jahr komplett, vor allem auch Ritte in den großen Rennen in Auteuil.