News

Wird Isfahani für das Derby nachgenannt?

Isfahani könnte dritte Siegerin aus der 13 werden

Mit der überraschenden Aussage, Isfahani könnte für das Derby nachgenannt werden, wird Henk Grewe im französischen Newsletter Jour de Galop zitiert.

Die Gruppe-Siegerin – gleich beim Einstand auf diesem Level erfolgreich – war beim Jahreseinstand Vierte in den Oaks d’Italia. Nun stehen zwei Startmöglichkeiten im Raum.

Entweder die Mehl-Mülhens-Trophy für Stuten oder eben das Derby (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). „Das ist die beste Stute die ich trainiert habe. Ich hatte zwei Gruppe I-Siegerinnen bisher, aber sie ist in meinen Augen noch besser“, wird Grewe im JDG zitiert.

Nennungen hat Isfahani, die im Besitz von Darius Racing steht, neben dem Hamburger Stutenrennen für die Diana, den Longines Großer Preis von Baden und den Preis von Europa. Sowie last but not least sogar für den Arc.

(15.06.2021)