News

Iffezheim-Sieger greift nach dem Hong Kong Cup

Stormy Antarctic gewinnt die Badener Meile
Stormy Antarctic gewinnt die Badener Meile

Hong Kong-Besitzer Pak Kwan Siu machte 2018 auch in Deutschland Schlagzeilen, als er mit Stormy Antarctic und Indian Blessing die Badener Meile respektive den Sparkasse Holstein-Cup gewinnen konnte.

Und mit Erstgenanntem greift Siu am 9. Dezember in Sha Tin bald im zur Gruppe I zählenden Hong Kong Cup über 2000 Meter an. Dazu ist Pak Kwan Sius Sohn Martin mit dem Titelverteidiger Time Warp bestens gerüstet. Trainiert wird Stormy Antarctic, der in diesem Jahr zudem Zweiter im Großen Dallmayr-Preis wurde, von Ed Walker. “Er ist in bei seinem letzten Start in den Queen Elizabeth II Stakes als Vierter ein bärenstarkes Rennen gelaufen. Ich habe sogar kurz gedacht, dass wir eine Siegchance haben. Am Ende war er hinter Roaring Lion nicht weit zurück”, so Walker.  “Er ist in toller Form und ein Muster an Beständigkeit.”

Für den Ritt auf dem fünfjährigen Stormy Atlantic-Sohn hat man erneut James Doyle, der in München bereits einmal im Sattel saß, verpflichten können (Zum Langzeitmarkt).

(26.11.2018)