News

Ice Man fünfter Meetingstreffer für Vovcenko und Wolff

Ice Man

Nachdem der zweifache Meetingssieger Cabot Cliffs Nichtstarter war, sah der Ausgleich IV über 2400 Meter am Samstag auf einmal sehr offen aus. Favorisiert war der Vierjährige Shazhan. Doch während der Wallach aus dem Stall von Christian Sprengel sich mit dem fünften Platz zufrieden geben musste, ging der Sieg an den zweiten Favoriten.

das war der von Pavel Vovcenko trainierte, und von Leon Wolff gerittene Ice Man. Der als 4,6:1-Chance gestartete Adlerflug-Sohn, der zu seinem zweiten Karrieretreffer kam, verhalf seinem Trainer und seinem Reiter zum fünften Meetingstreffer, als er sich nach einem Rennen aus dem Vordertreffen gegen Kalea (Dr.Andreas Bolte/Eduardo Pedroza) und Varon (Sarah Weis/Alexander Weis) behauptete. (zum Video)

"Er ging zu Beginn der Geraden leicht nach vorne. Dann kamen am Übergang die Gegner heran, aber er konnte dann immer wieder zulegen", so Siegreiter Leon Wolff, für den es in Sachen Meetings-Championat bei den Reitern immer besser aussieht.

(23.07.2022)