News

Hukums Sieg: Trainer happy, Nennung für Berlin

Es war der erste Gruppe I-Sieg der Karriere für Owen Burrows. Hukum war der überlegene Sieger des Coronation Cup.

"Wir wussten immer, dass er einen Gruppe I-Sieg in sich hat, die Frage war, wann ihm das gelingen würde. Das war eine fabelhafte Leistung heute", so der Coach.

"Das wird heute Abend eine echte Party zu Hause. Das letzte halbe Jahr war sehr hart, da wir stark von der Restrukturierung bei Shadwell betroffen waren und auch wenn wir immer noch viele Pferde von der Familie von Scheich Hamdan haben, so mussten wir doch in Folge der Verkleinerung Personal entlassen."

Umso wichtiger der Sieg: "Nun konnten wir Shadwell beweisen, wie erfolgreich wir arbeiten. Und hoffentlich ist es auch eine gute Werbung anderen Eigentümern gegenüber. Der Zeitpunkt für diesen Treffer könnte besser nicht sein. Wir schauen jetzt, wo wir mit ihm weitermachen. Er hat eine Nennung im Grand Prix de Saint-Cloud, die King George Stakes könnten interessant sein, im August hatte er eine Nennung in einem Gruppe I-Rennen in Deutschland. Mal schauen, wir werden jetzt auswählen. Eine Nennung für den Arc hat er derzeit nicht, aber wer weiß."

Das Rennen in Deutschland, das ist der Westminster Große Preis von Berlin!

 

(03.06.2022)