News

In Hoppegarten beginnt die Black Type-Saison 2021

Axana
Axana

Sonntag beginnt sie - die deutsche Black Type-Saison. In Hoppegarten stehen zu Ostern gleich zwei Listenprüfungen auf der Karte und für die ersten Rennen dieser Art Jahr im Jahr 2021 zeichnen sich recht kopfstarke Felder ab.

So blieben für den Preis des Gestüts Röttgen (15.000 Euro), ein Meilen-Examen für Stuten, zur Vorstarterangabe am Dienstag zwölf Stuten stehen. Mit Reiter sind bereits Leopoldina (Henk Grewe/Michael Cadeddu), No Limit Credit (Andreas Suborics/Lukas Delozier), Axana (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza), Candy Crush (Andreas Wöhler/Maxim Pecheur), Kiss The Wind (Anna Schleusner-Fruhriep/Jozef Bojko), Nica (Dr. Andreas Bolte/Bayarsaikhan Ganbat), Paloma Ohe (Jan Korpas/Bauyrzhan Murzabayev), Pasqualita (Sarah Steinberg/Sibylle Vogt), Recover Me (Henk Grewe/Andrasch Starke) und Vive en liberte (Roland Dzubasz/Michal Abik) angegeben. Noch ohne Jockey sind Amabilis und Sharoka (beide Dominik Moser). (zum Langzeitmarkt)

Für das über 2800 Meter führende Altano-Rennen (15.000 Euro) kommen acht Steher in Frage. Sie alle sind bereits mit Jockey versehen. Diese sind: Rip Van Lips (Andreas Suborics/Lukas Delozier), Enjoy The Moon (Markus Klug/Martin Seidl), Ancona (Andreas Suborics/Michael Cadeddu), Lips Queen (Eva Fabianova/Rene Piechulek), Anton von Marlow (Anna Schleuser-Fruhriep/Sean Byrne), Praetorius (Andreas Wöhler/Jozef Bojko), The Tiger (Anna Schleusner-Fruhriep/Miguel Lopez) und Ida Alata (Henk Grewe/Sibylle Vogt). (zum Langzeitmarkt)

(30.03.2021)