News

"Bei Holländern kann man gute Pferde kaufen"

Shymay
Shymay

Kurz vor dem letzten Rennen in Dortmund am Sonntag wurde der Besitzwechsel von Shymay bekannt.

Die bislang in den Farben der Dutch Master Stables laufende Shymay trug in Wambel erstmals die Seide des Adelresorts und sorgte gleich für den perfekten Einstand für Adel Massaad. Unter Sibylle Vogt gewann die Mayson-Tochter den Ausgleich III 1200 Meter leicht und locker gegen Score und Pareias Prinz. Am Samstag wurde der Verkauf der Stute abgewickelt. Beide, Käufer und Verkäufer, plauderten nach dem Rennen. „Ich komme morgen bei dir vorbei, du hast ja noch ein paar Pferde“, so Massaad zu Lucien van der Meulen. Dieser erwiderte. „Bei den Holländern kann man immer gute Pferde kaufen.“ (Zum Video)

Zuvor war der Ausgleich IV über die Meile eine spielerische Angelehegeit für die von Joland van Wesel trainierte Rosamour, die unter Maxim Pecheur (zweiter Tagessieg) im Einlauf regelrecht die Gegner verlor. Für die Paco Boy-Tochter war es der erste Sieg seit Mai 2021 (Zum Video).

 

(19.06.2022)