News

"Hoffe, dass wir weitere Male auf ihn treffen"

Henk Grewe
Henk Grewe

Im vergangenen Jahr gewann Sunny Queen gegen Torquator Tasso den Großen Preis von Bayern. Am Samstag revanchierte sich der Auenqueller in Hamburg im Großen Hansa-Preis der Baum Unternehmensgruppe und verwies die Stute aus dem Quartier von Henk Grewe auf den Ehrenrang.

Der Kölner Coach zeigte sich zufrieden mit der Leistung seines Schützlings, denkt aber auch schon an ein mögliches drittes Duell der beiden Gruppe I-Sieger. „Sie ist sehr gut gelaufen. Das Tempo war etwas zu niedrig und der Boden vielleicht schon ein Ticken zu abgetrocknet. Aber wir haben die beiden besten deutschen Pferde gesehen und ich hoffe, dass wir noch das eine oder andere Mal auf Torquator Tasso treffen werden“, so Henk Grewe gegenüber der Sport-Welt.

Beide Pferde sind sowohl für den Großen Preis von Baden und den Großen Preis von Berlin genannt.

(03.07.2021)