News

Hickst-Trio in der Diana - Diese Jockeys reiten

Theo Bachelot
Theo Bachelot

Drei Stuten wird Waldemar Hickst am Sonntag für den Henkel-Preis der Diana satteln. Es galt also drei Reiter zu finden.

Eine Kandidatin aus dem Kölner Quartier ist die Diana-Trial (Gr. II)-Siegerin aus Hoppegarten, Amazing Grace, die als eine der absoluten Top-Favoritinnen auf den Sieg gilt. 15 Jahre nach Almerita soll die Protectionist-Tochter am Sonntag für den nächsten Oaks-Sieg für das Team Hickst/Berglar sorgen. Reiten wird sie der Franzose Theo Bachelot. Die von Hickst für das Gestüt Wiesengrund vorbereitete Theodora wird Michael Cadeddu im Sattel haben und Gestüt Ittlingens Lady Laura ist mit Alexander Pietsch angegeben.

Auch die von Bohumil Nedorostek für Steffen Molks trainierte Andisheh ist mittlerweile mit Jockey angegeben. Hier reitet Martin Seidl.

(28.07.2021)