News

Hickst: „Langfristig über etwas kürzere Wege"

Grocer Jack
Grocer Jack

Der Derby-Dritte Grocer Jack könnte langfristig wieder auf etwas kürzere Distanzen zurückkehren. Zunächst ist für den Oasis Dream-Sohn in den Farben von Dr.Christoph Berglar allerdings noch ein Auftritt in Hoppegarten über die Derbydistanz im Gespräch.

Gegenüber GaloppOnline.de verriet Trainer Waldemar Hickst am Donnerstag, dass Grocer Jack bestens aus dem IDEE 151. Deutsches Derby zurückgekommen sei.

„Grocer Jack ist hervorragend aus dem Derby gekommen, es ist ihm kaum anzumerken, dass er am Wochenende gelaufen ist. Momentan wird noch mit dem Besitzer abgewogen, ob wir ihn im Fürstenberg-Rennen oder in Preis von Europa aufbieten. Dr.Berglar tendiert zum Ersteren. Auf längere Sicht möchten wir in der Distanz etwas zurückgehen, würden aber gerne Wonderful Moon aus dem Weg gehen. Ich bin guter Dinge, dass wir von ihm noch eine Leistungssteigerung sehen werden.“

(16.07.2020)