News

Hickst: "Grocer Jack ist riesig gelaufen"

Waldemar Hickst und Dr. Christoph Berglar (v.li.)
Waldemar Hickst und Dr. Christoph Berglar (v.li.)

Für einen Moment sah der von Waldemar Hickst für Dr. Christoph Berglar trainierte Grocer Jack wie der Sieger im IDEE 151. Deutschen Derby aus.

Marco Casamaneto servierte dem Oasis Dream-Sohn im erweiterten Vordertreffen ein perfektes Rennen, doch am Ende fehlten ein paar Körner. Dass dritte Geld sicherte sich der Hickst-Schützling am Ende noch und so war sein Trainer nach dem Blauen Band 2020 mehr als zufrieden mit Grocer Jack, der am Sonntag in Hamburg eine tolle Leistung bot.

"Er ist riesig gelaufen und hat gezeigt, dass er zur Jahrgangsspitze gehört. Zum Schluss fehlte ein wenig, aber er hat sich zum letzten Start noch einmal gesteigert", so der Kölner Trainer. (zum Video)

(12.07.2020)