News

Hickst baut die Frankreich-Serie aus

Waldemar Hickst
Waldemar Hickst

Waldemar Hickst konnte am dritten Tag in Folge einen Frankreich-Treffer verzeihen und damit die starke Serie ausbauen.

Der dreijährige Wallach Gran Geste gewann am Freitagnachmittag für seinen Coach in Chantilly nachdem an den beiden Vortagen in Wengernalp in Argetan und Atiaro in Compiegne bereits für Treffer sorgen konnte.

Der dreijährige Lord of England-Sohn kam in einer Prüfung für sieglose dreijährige Pferde über 3000 Meter zum Erfolg. Der in den Farben von Guido Schmitt laufende Wallach siegte unter Eddy Hardouin als 6,1:1-Chance.

Dritter wurde Quintanaro aus dem Stall von Lennart Hammer-Hansen, auf dem vierten Rang landete Rockwood (Jean-Pierre Carvalho).

(17.07.2020)