News

Züchter und Besitzer Heinrich Löhndorf verstorben

Im Alter von 84 Jahren verstarb am vergangenen Donnerstag in Köln der langjährige Züchter und Besitzer Heinrich Löhndorf. Löhndorf hatte in den vergangenen Jahren mit relativ wenigen Pferden guten Erfolg. Der Gruppesieger Ocasa, der 14fache Sieger Elgin, Ocareion, Ocamitos, oder zuletzt Orbit Rex waren einige der besten Pferde, die für den Kölner Geschäftsmann liefen.

Ein großer Erfolg gelang Löhndorf gemeinsam mit Thomas Schwind auch in der Zucht, denn sie züchteten den Sholokhov-Sohn Esmondo, der unter Regie von Guillaume Macaire sechs Grupperennen über Sprünge, darunter die Grande Course de Haies de 3 Ans, und die Grande Course de Haies de 4 Ans gewann, und eine Gewinnsumme von über 765.000 Euro eingaloppierte.

Die Trauerfeier für Heinrich Löhndorf findet am Montag, dem 9. Dezember um 13.00 Uhr in der Kapelle des Melaten-Friedhofs in Köln statt.

(04.12.2019)