News

Hattrick! Star Gypsy auch in Hannover der Star

Star Gypsy
Star Gypsy

Mit Star Gypsy, Mister Bean und Narcos traten am Sonntag in Hannover drei frische Doppelsieger im Ausgleich II über die Meile an. Drei Pferde, die auf der Neuen Bult den Hattrick komplett machen sollten. Und auch die Wetter konzentrierten sich weitestgehend auf dieses Trio aus dem letztlich auch der Sieger kommen sollte. Star Gypsy (7,8) war es, der die Dreierserie nach einem Rennen von der Spitze perfekt machte (zum Video). Unter Adrie de Vries verwies der im Besitz des Galoppclub Wambel stehende Myboycharlie-Sohn aus dem Rennstall von Pascal Jonathan Werning Vicente und Wynono auf die Plätze. Mister Bean wurde Vierter.

Doch bei aller Freude um den Sieger, schrieb das Rennen auch eine tragische Geschichte. Der Favorit Narcos kam ausgangs des Schlussbogens ins Stolpern und wurde mit einer Beinverletzung angehalten. Im Stall wurde er noch geröntgt, doch war die Verletzung letztlich zu schwer, so dass Narcos aufgegeben werden musste. „Ich hätte mir gewünscht mit Narcos Kopf-Kopf über die Linie zu gehen, so ist der Sieg nur halb so schön“, sagte PJ Werning nach dem Rennen. Für Star Gypsy könnte nach dem Sieg im Ausgleich II nun die Premiere in der Gruppe-Klasse anstehen. Vor einiger Zeit nannte man den Siebenjährigen für den Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden. „Er lief seine Form aus und ist unverändert gut drauf. Damit hat er die Nennung für das Grupperennen noch einmal bestätigt“, so der Trainer weiter.

(22.08.2021)