News

Hamburg Horn: Tribüne denkmalwürdig

Auf eine bewegte Geschichte blickt man bei der Tribüne auf der Rennbahn in Hamburg-Horn. Vor rund 107 Jahren wurde sie eröffnet, nun wurde sie vom Denkmalschutz-Amt Hamburg als denkmalwürdig eingestuft. 

In einer Pressemitteilung des Hamburger Renn-Clubs hieß es wie folgt: "Nach intensiver Prüfung kam das Amt zu dem Ergebnis, dass die Stahlbetonkonstruktion am Geläuf schützenswert ist. Die gut 83 Meter große Tribüne, auf der rund 3000 Zuschauer Platz finden und die einen exzellenten Blick über das Rennbahngelände bietet, prägt das “Gesicht” der Rennbahn in Hamburg-Horn. Am 28. April 1912 wurde die große Tribüne - damals noch aus zwei Teilen bestehend, eingeweiht. Erst 1948 konnte die Haupttribüne nach Beseitigung kriegsbedingter Schäden wieder neu eröffnet werden und bietet auch heute noch von der Loge bis zum schlichten Schalensitz hoch oben unter dem Dach Galopp-Fans die besten Aussichten."

 

 

(30.11.2019)