News

Hamaron holt sich verdienten Treffer

Lange musste man bei Hamaron (Henk Grewe) auf den zweiten Karrieretreffer warten. Immer wieder traf der dreijährige Amaron-Sohn auf starke Gegner, immer wieder fehlt ein bisschen um einen Treffer zu landen. 

In Hannover hingegen klappte es nun endlich mit dem ersten Saisontreffer des als 2,8:1-Chance gestarteten Vertreter des Champions-Quartiers. In einem Altersgewichtsrennen über 2000 Meter war es soweit.

Diesmal lag das Glück auch ein bisschen auf der Seite von Andrasch Starke gerittenen Hengstes, denn er setzte sich knapp gegen den Favoriten Praetorius durch. (zum Video)

(20.09.2020)