News

"Musste zehn Jahre auf meinen ersten Sieg warten"

Und noch ein Heimerfolg in Dresden und dazu ein ganz Besonderer. Besitzertrainer Ralph Siegert, der in Dresden nur ein Pferd vorbereitet, gewann am Samstag in Seidnitz den Ausgleich IV über 1900 Meter. Siegerts einziger Schützling heißt Varicon und der kam bei seinem fünften Start zu seinem ersten Volltreffer. Im Sattel des sechsjährigen Contat-Sohnes kam Champion-Jockey Bauyrzhan Murzabayev zu seinem 20. Saisonerfolg und liegt damit jetzt wieder einen Punkt vor Maxim Pecheur.

„Ich musste zehn Jahre auf meinen ersten Sieg als Besitzertrainer warten. Wahnsinn!“, sagte Ralph Siegert, für den es der erste Sieg überhaupt war, nach dem Rennen rundum zufrieden.

Hinter dem als 9,5:1-Chance gestarteten Varicon holte sich die Favoritin Laytown das zweite Geld, Rang drei ging an Matilda Bay. Die Viererwettete wurde durch Hafida komplettiert.

(30.05.2020)