News

Gruppesiegerin Lips Queen lebt nicht mehr

Lips Queen nach ihrem Gruppesieg

Eigentlich sollte die von Eva Fabianova für den Rennstall Germanius trainierte Lips Queen am Sonntag in Hoppegarten ihren Jahreseinstand geben.

Die Kamsin-Tochter galt als feste Starterin für das 50. Oleander-Rennen (Gr.II). Dazu wird es nun leider nicht mehr kommen, denn die Gruppe-Siegerin musste am Freitagmorgen nach einem Trainingsunfall leider aufgegeben werden.

„Wir alle sind unendlich traurig und müssen das jetzt erst einmal verkraften. Sie hat sozusagen zur Familie gehört und wir hatten so viele schöne, gemeinsame Momente“, so Eva Fabianova am Freitagmittag gegenüber GaloppOnline.de. Lips Queen war im Oktober 2019 zur ersten Gruppesiegerin für ihre Trainerin avanciert, als sie in Hannover als große Außenseiterin den Großen Preis des Gestüts Ammerland gewann.

(07.05.2021)