News

Gruppe II-Sieg für Samum-Sohn Notebook

Dr. Stephen Eversfield vom Gestüt am Schlossgarten

Der vom Gestüt am Schlossgarten GbR gezogene Notebook (1,5) konnte am Sonntag im irischen Navan die mit 35.000 Euro dotierte Tote Fortria Chase über 3219 Meter gewinnen.

Für den achtjährigen Samum-Sohn, der der letzte Nachkomme der listenplatzierten Nova (Winged Love) ist, war es der fünfte Gruppe-Treffer. In Navan verwies der von Henry de Bromhead für das Gigginstown House Stud trainierte Wallach unter Top-Amazone Rachael Blackmore seinen Stallgefährten Samcro auf den zweiten Platz. Notebook wurde einst als Absetzer unter der Vermittlung von Trainer Christian von der Recke verkauft.

Für die in Hochheim am Main ansässige Zuchtstätte von Dr. Stephen Eversfield ist der Gruppe II-Treffer nun ein weiterer toller Erfolg. 2019 gewann Notebook die Racing Post Novice Chase auf Gruppe I-Ebene und holte sich auch im Jahr darauf mit dem Treffer in der ERSG Arkle Novice Chase einen Treffer auf höchster Ebene. Der Sieg ist "ein erneuter Beweis, wie wertvoll die deutschen Linien auf der Steherdistanz und für die National Hunt-Szene sind", so Dr. Stephen Eversfield.

(08.11.2021)