News

Gruppe I-Sieger Khan vor Hindernisdebüt

Der im Besitz von Dr. Stefan Oschmann stehende Gruppe I-Sieger Khan steht kurz vor seinem Debüt über Sprünge. Der Sieger des Preises von Europa von 2018 wird inzwischen in Frankreich von Top-Hindernistrainer David Cottin für eine Karriere zwischen den Flaggen vorbereitet, nachdem er bei der Arqana Breeding Stock Sale im Dezember bei 95.000 unverkauft den Ring verließ.

"Man ist mit ihm in seinem neuen Stall soweit zufrieden, und hat bereits seinen ersten Start für den 12. Mai in Moulins geplant", so Darius Racings Racing Manager Holger Faust am Montag gegenüber GaloppOnline.de. Der aus der Zucht des Gestüts Karlshof stammende Hengst war im vergangenen Jahr noch Zweiter im Silbernen Band der Ruhr auf Listenebene.

In Moulins würde ein Hürdenrennen über 4100 Meter, das mit 15.000 Euro dotiert ist, das erste Ziel des Santiago-Sohnes zwischen den Flaggen sein.

 

(04.05.2020)