News

Gruppe I-Sieger Khan Fünfter bei Hindernis-Debüt

Am Dienstagabend gab im französischen Moulins der in Besitz von Darius Racing stehende Gruppe I-Sieger Khan sein Hindernisdebüt.

Trainiert wird der sechsjährige Santiago-Sohn im Nachbarland von David Cottin, im Sattel saß bei diesem Debüt Jockey Maxime Lefèbvre. Seinen letzten Start absolvierte der aus Karlshofer Zucht stammende Khan am 9. November. Im Prix Denisy wurde er auf Listen-Ebene Sechster. Nun ging es für ihn also erstmals über Sprünge.

Auf der Hürdenbahn traf Khan, der als Außenseiter an den Start kam, in einem 15.000 Euro-Rennen über 4100 Meter auf 13 Gegner, von denen er am Ende nur vier vor sich dulden musste. Es gewann Caiman Land, vor Cosi Fan Tutte, Rock The Race und Bernardo Bellotto. Dahinter kam dann Khan, der sich als Fünfter nicht schlecht verkaufte, über die Linie, schnappte sich immerhin noch 675 Euro.

(12.05.2020)