News

Grünes Licht in Bremen: Renntag 13.11. findet statt

Der Bremer Rennverein hat am Montag grünes Licht für den Renntag am Samstag, 13.11., bekommen.

Ab 11 Uhr war die Rennbahnprüfungskomission des Verbandes Deutscher Galopp vor Ort und hat dann nach Begutachtung der Anlage, vor allem des Geläufs, den Renntag genehmigt.

Andreas Sponbiel, Sprecher der Bürgerinitative: "Ich möchte auch betonnen, dass das nächste Wunder an der Weser ohne den unermüdlichen Einsatz von Pavel Vovcenko kaum möglich gewesen wäre."

Frank Lenk, Präsident des Rennvereins, hatte im Interview mit der Sport-Welt (Freitagausgabe) schon seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass das grüne Licht kommen werde. "Die Planungen schreiten voran. Drei Jahre haben keine Rennen stattgefunden und die Anlage wurde auch nicht besonderes pfleglich „behandelt“, so dass wir das Areal wieder reanimieren und zu neuen Glanz erwecken werden. Die Rennbahnprüfungskommission hat uns auch ein paar To Do‘s in das Pflichtenheft geschrieben, denen wir nachkommen."

Das ist bis Montag, bis zum "Go" für die Rennen, geschehen!

(01.11.2021)