News

Großes Grewe-Interview am Dienstag in der Sport-Welt

Henk Grewe

Für viele ist er schon jetzt, und dass obwohl die Wahl noch gar nicht stattgefunden hat, der Trainer des Jahres. Die Rede ist von Henk Grewe, der auch 2019 wieder auf eine tolle Saison zurückblicken kann.

Er befindet sich gerade einmal in seinem sechsten Trainerjahr und so gut wie sicher steht am Ende zum ersten Mal der Champion-Titel auf der Habenseite. Ein gutes Stück dazu beigetragen haben seine Youngster. 29 Volltreffer haben die von ihm trainierten Zweijährigen bereits eingefahren. Und damit strebt sich der 36-jährige ganz nebenbei auch noch an einen ganz besonderen Rekord zu knacken.

Trainerlegende Heinz Jentzsch hält mit 31 Zweijährigen-Siegen in einer Saison seit 36 Jahren eine Fabel-Bestmarke. Grewe steht aktuell bei 29, zwei fehlen also nur noch um die Marke zumindest einzustellen. Ob der ehemalige Jockey das schafft, was für Zukunftspläne er hegt und auf welche seiner Stallinsassen er im kommenden Jahr ganz besonders viel Mumm hat, lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Sport-Welt (Nr. 138), die am Dienstag erscheint. 

(16.11.2019)