News

Grewes Nachtflug fliegt den Gegnern davon

Nadine Siepmann und Lars-Wilhelm Baumgarten
Nadine Siepmann und Lars-Wilhelm Baumgarten

Nach einem starken Ritt von Cristian Demuro hat der drei Jahre alte Wallach Nachtflug seinen Gegnern im Prix des Poiriers in Clairefontaine das Nachsehen gegeben.

Der Adlerflug-Sohn aus der Zucht des Gestüts Harzburg, der im Besitz von Nadine Siepmann (Köln) steht, ließ einem zweiten und einem dritten Rang bei den ersten Karrierestarts nun den ersten Treffer folgen. Auf der 2400 Meter-Strecke hatte Nachtflug in der Gegenseite die Initiative übernommen und gab die Führung nicht mehr ab.

Zur Quote von 3,1:1 ließ der Schützling von Henk Grewe der knapp favorisierten Nove Scotia keine Chance, punktete mit zwei Längen Vorteil. Hinter dem Dritten Gamechanger war Peter Schiergens Divino Vierter, konnte nicht in die Entscheidung um den Sieg eingreifen.

 

(05.08.2022)