News

Goldene Peitsche: Zuletzt 2007 eine deutsche Dreierwette

Deutschlands wichtigstes Sprintrennen ist dank Namos erstmals seit vier Jahren wieder im Land geblieben. Mehr noch, denn der Sieger der 150. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche, gewann die Gruppe III-Prüfung in Rekordzeit.

Insofern war die Jubiläumsausgabe der 1200-Meter-Prüfung, die häufig von den englischen und französischen Gästen dominiert wird, sowieso schon eine Besondere. Dank Majestic Colt (Andreas Wöhler) und K Club (Erika Mäder) auf den Plätzen war am Ende war sogar keiner der Ausländer unter den ersten Drei zu finden.

Das gab es schon 13 Jahre lang nicht mehr. Zuletzt sorgten der von Christian Sprengel trainierte Electric Beat als Sieger und Santiago Atitlan (Andreas Wöhler) sowie Bahama Mama (Waldemar Hickst) für eine reine deutsche Dreierwette in der damals als Gruppe II-Prüfung ausgetragenen Prüfung.

Damals wie heute wurde der englische Favorit, 2007 in Person von Sonny Red (Richard Hannon), Vierter.

(07.09.2020)