News

Görlsdorfer Zweiter im Champion Novice Hurdle

Willie Mullins hatte erneut großen Erfolg
Willie Mullins hatte erneut großen Erfolg

Am Dienstag begann im irischen Punchestown das Punchestown-Festival und auch aus deutscher Sicht hielt der „Opening Day“ ein erfreuliches Resultat bereit.

Im mit 100.000 Euro dotierten Champion Novice Hurdle über 3310 Meter lief der vom Gestüt Görlsdorf gezogene Colonel Mustard, den Lorna Fowler vorbereitet, auf Gruppe I-Ebene als Zweiter platziert. Unter Conor Orr kam der Makfi-Sohn aus der Halling-Tochter Waldblume als längster Außenseiter an den Start und musste sich am Ende nur dem heißen Favoriten Echoes In Rain (1,6) aus dem Quartier von Willie Mullins geschlagen geben. Dreieinviertel Längen trennten die beiden Erstplatzierten im Ziel. Eine dreiviertel Länge hinter dem Görlsdorfer kam Blue Lord als Dritter über die Linie. Für Colonel Mustard, der zuletzt Dritter im Paddy Kehoe Novice Hurdle (Gr. II) wurde, war es die erste Platzierung auf höchster Ebene.

Sportlicher Höhepunkt des ersten Tages war die zur Gruppe I zählende Champion Chase (250.000 Euro) über 3219 Meter. Hier setzte sich der ebenfalls von Willie Mullins trainierte 2,2:1-Favorit Chacun Pour Soi unter Paul Townend gegen seinen Trainingsgefährten und Co-Favoriten Allaho durch. Rang drei ging an Nube Negra.

(28.04.2021)