News

Gestern Fehlanzeige - Heute Treffer in Deauville?

Deauville
Deauville

Zahlreiche deutsche Pferde hatten am gestrigen Freitag im französischen Deauville versucht einen Sieg einzufahren.

Diesmal ging die deutsche Equipe im Nobelbadeort aber leer aus. Aufgeschoben muss aber nicht aufgehoben sein, so versuchen sich heute, einen Tag später, erneut drei hiesige Stallinsassen in der Normandie.

Werner Hausteins Subpoena steuert ein Verkaufsrennen über 1900 Meter an (2.R.), Hella Sauers Arguin wurde für ein Handicap über 1300 Meter eingeschrieben (7.R.) und Mario Hofers What's Up bildet die deutsche Säule im abschließenden Handicap für den Derbyjahrgang (8.R.), ebenfalls über 1300 Meter ausgetragen. Alle drei deutschen Starter gelten aktuell aber als Außenseiter. Los geht es in Deauville in einer knappen dreiviertel Stunde um 11.05 Uhr. Wir sind gespannt...

(06.03.2021)