News

Georgios nachgenannt – Sieben im Ratibor-Rennen

Wie erwartet hat sich das Feld des Herzog von Ratibor-Rennens am Sonntag in Krefeld ausgeweitet (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Gestüt Ebbeslohs Georgios aus dem Rennstall von Peter Schiergen wurde für das als Großer Preis der Wohnstätte Krefeld gelaufene Traditionsrennen nachgenannt. Sibylle Vogt ist bereits als Jockey angegeben. Dieses Team hatte in Iffezheim das Ferdinand Leisten-Memorial gewonnen.

Das zweite Schiergen-Pferd, Tünnes, ist mit Bauyrzhan Murzabayev angegeben. Dritte feste Jockey-Verpflichtung ist Eddie Pedroza für Maraseem.

Ariolo, Lavello, Shaikan und Nastaria sind noch ohne Reiter.

(09.11.2021)