News

Gehbard Apelt: „Wussten, er wird ein Guter“

Gestüt Schlenderhans 19. Derbysieger hat die Erfolgsgeschichte des Gestüts aus Bergheim im Derby fortgeschrieben.

Gestütsleiter Gebhard Apelt: "Das ist überwältigend. Der Trainer hatte Recht mit seiner Einschätzung. Eine Super-Leistung von In Swoop. Ich muss auch dem Jockey ein Riesenkompliment machen. Er hat sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Von weit hinten wurde das Pferd immer schneller. Er ist sehr cool geblieben.“

Apelt weiter: „Wir wussten früh schon im letzten Jahr, dass er ein gutes Pferd werden würde. Es war absehbar, dass er früher sein würde als sein Vollbruder Ito.“

Optisch erinnert er in seiner ganzen Art an den großen Bruder. „Sie sind vergleichbar, ja“, so Apelt. Ito ist in der Zwischenzeit Deckhengst.

Aus Schlenderhan stammt auch die Mutter des Zweiten, die Toylsome-Tochter Tijuana. Ein rundum erfolgreicher Tag für das älteste deutsche Privatgestüt. (zum Video)

 

in_swoop_-_deutsches_derby_2020_-_impressionen_und_emotionen

Media Folder: 


 

(12.07.2020)