News

FX Weißmeier: Fünf Ritte, fünf Favoriten in Zweibrücken

Mit einem Acht-Rennen-Programm, darunter ein Reitpferderennen, startet Zweibrücken am Sonntag in die Saison. Das Highlight kommt zum Schluss: der Gruppe-Sieger Matchwinner trifft auf den Royal Ascot-Starter Pearl Dragon.

Pearl Dragon hat bei seinem Comeback nach Verletzungspause jüngst in Mons gewonnen, nun hofft Trainer Christian von der Recke auf Sieg Nummer zwei. Einziger ernsthafter Gegner und auch der Favorit des Rennens ist Matchwinner, für den es ein Aufbaustart vor der Rückkehr in die Grand Prix-Klasse sein soll.

Matchwinner sowie Maningrey und Kasjona, die beide im Auftaktrennen in Zweibrücken laufen, sind die ersten Starter von  Mats Snackers, seitdem dieser der Trainer der Pferde im Adelresort in Kevelaer ist.

Fabian Xaver Weißmeier, auf den Südwestbahnen der Jockey Nummer Eins, reitet in Zweibrücken insgesamt fünf Favoriten bei auch nur fünf Ritten: Maningrey, Incorruptible, Palmetto Bay, Bill Ferdinand und Matchwinner.

(12.04.2019)