News

Furioso bringt das Stall-Glück zurück

In München knapp geschlagender Dritter, in Saarbrücken zunächst Zweiter, und nun doch der verdiente Geisler-Sieg am Montag.

Im vierten Rennen in Saarbrücken durfte sich Gerald Geisler dank Furioso über Tagessieg Nummer Eins freuen. Zuvor hatten die zweijährige Silvretta als Dritte in München, und Rum Tum Tugger als Zweiter in Saarbrücken schon gute Resultate erzielt (zum Video).

Im Ausgleich III über lange 3000 Meter kam der fünfjährige Wallach zu seinem zweiten Saisonsieg. Shuichi Terachi führte den Hurricane Run-Sohn, der sich langsam aber sicher als Saarbrücken-Spezialist etabliert, zum Sieg.

Bei seinem zweiten Start feierte er den zweiten Treffer auf dieser Bahn. Der im Besitz des Stalls Logo stehende Wallach kam als 3,9:1-Chance zum Zug.

(15.08.2022)